Was uns an diesem Projekt besonders fasziniert:

Projekt des Monats März 2021

In der Industrie sind für sensible thermische Prozesse sichere Kühlsysteme unabdingbar. So auch bei aufgezeigtem Wärmetauscher, der sich aufgrund einer grossen, inneren Oberfläche als hervorragende Wärmeübertragung eignet, um thermische Einflüsse auf die umliegenden elektronischen Teile, zu reduzieren. Das zu kühlende Objekt wird direkt auf dem Festkörper befestigt und die Wärme wird durch die niedrige Bauweise dauerhaft abgeführt. Die aufgezeigte Flachbauweise ermöglicht einen hohen thermischen Wirkungsgrad.

Das Faszinierende dabei ist, dass nur ein Füge-Verfahren in der Lage ist, die Verschlussplatte mit der Kühlkammer mittels I-Naht prozesssicher und dauerhaft zu verschliessen. Dass Elektronenstrahlschweissen ist das einzige Verfahren welches die geforderte Schweisstiefe zwischen Deckplatte und Kühlplatte mit dem erforderlichen Schutzgas auch im Inneren der Kühlkammer zuverlässig bereitstellt. Dabei erfüllt die Schweissnahtverbindung zwischen Kühlplatte und Deckblech angesichts hoher mechanischer und thermischer Belastungen sehr hohe Anforderungen stand.

Mittels unserer CNC gesteuerter Elektronenstrahl-Schweissmaschine wurden in den Materialien Kupfer und Kupfer- Legierungen ein I-Stoss sowie die notwendigen Blindnähte mit einer hohen Reproduzierbarkeit realisiert. Die in der Lohnfertigung mit dem Elektronenstrahl geschweissten Kühlsysteme wurden alle einer Dichtigkeitsprüfung in Form von einer Helium-Leckprüfung mit einer Leckrate < 1 x 10-8 mbar l/s unterzogen. Damit konnten die erforderlichen mechanisch-technologischen Gütewerte mit einem hohen Qualitätsniveau im Auslieferzustand sichergestellt werden.

Die SwissBeam AG ist ein Unternehmen, welches sich auf dem Gebiet
des Elektronenstrahlschweissens spezialisiert hat und dabei auf einen
Erfahrungsschatz von über 40 Jahren zurückgreift.

Swissbeam Zentrale

SwissBeam AG
Grossmattrain 3
8964 Rudolfstetten

In Maps öffnen

Kontakt

Sie Können uns Via Telefon oder
E-Mail kontaktieren.

Ansprechpartner:
Peter Schmidt